• Seite vorlesen

City of Design: Kooperationen im Haus Graz

Rathaus Graz © Stadt Graz / Harry Schiffer

Projekte und Initiativen

Seit ihrem Bestehen hat die Kooperationsstelle City of Design eine Vielzahl an Projekten initiiert. Die Projekte verfolgen dabei stets das Ziel, mit nachhaltigem Design die regionale Stadtentwicklung zu optimieren.

Hier finden Sie eine Übersicht an Projekten:

Temporäre Schaufenstergestaltung

Herrengasse  © Stadt Graz / Harry SchifferLeerstand einmal anders © Stadt Graz / Harry SchifferHerrengasse  © Stadt Graz / Harry Schifer

Nachdem das Bekleidungsgeschäft Gerry Weber den Standort in der Herrengasse aufgegeben hat, wurde bis zur Weitervermietung die vorrübergehend leer stehene Auslage von der City of Design Koordinationsstelle kreativ gestaltet. Mit der Umsetzung wurde die Agentur look! design beauftragt.

Ziel ist es, den zwischenzeitlichen Leerstand in dieser prominenten Lage zu bespielen und den PassantInnen die räumliche Nähe zum Grazer Design-Icon Murinsel in Erinnerung zu rufen und Lust auf einen Besuch auf der Insel zu machen.

Vorgestellt werden das Murinsel-Café, der Designshop und - stellvertretend für die zahlreichen Events auf der Insel - die alljährlichen Summer Movies. Mit den Botschaften „523 Schritte in diese Richtung" und „Snacks to go" werden weitere Benefits vermittelt.

Bei der Umsetzung wurde darauf geachtet, dass die Elemente in den Auslagen nach der temporären Bespielung weiter genutzt werden können. Die Aufsteller sind aus Karton und stehen durch die Faltung ohne weitere Hilfsmittel, sie können leicht transportiert und woanders aufgestellt werden.

look! design

Kontakt:
City of Design
8010 Graz, Burggasse 15 / 1
Tel: +43 316 872-2170
E-Mail: cityofdesign@stadt.graz.at

nach oben

Loungemöbel im städtischen Raum

Blockchain designed by Reinhold Tinchon © Miriam RanneburgerLayers of Tribute designed by Andera Vattovani © Stadt Graz / Foto Fischer"Wolkenteppich" designed by Viereck Architects © Stadt Graz / Foto Fischer„Urban Sailor" designed by  Johannes Scherr © Stadt Graz / Harry Schiffer

Im Rahmen des "Designmonat Graz 2018" entstanden „urbane Loungemöbel", auf denen die Grazerinnen und Grazer einen Monat lang Probe sitzen konnten. Die City of Design Koordination der Stadt Graz im Bürgermeisteramt hat den Ankauf der Möbel durch die Holding Graz organisiert und die Aufstellung veranlasst.

Zu den aufgestellten Design-Möbeln zählte auch die blaue „Blockchain" im Bezirk Gries, die der Architekt Reinhold Tinchon gemeinsam mit ai design und der Tischlerei Griessner geschaffen hatte. Am Dietrichsteinplatz konnte man es sich auf der von Andrea Vattovani entworfenen Sitzbank „Layers of Tribute" gemütlich machen. Entstanden ist diese in Zusammenarbeit mit der Tischlerei Probst und der mtdesign Tischlerei. Die Bank wurde bewusst in der Nähe des Jugendtreffpunkts Dietrichskeusch'n aufgestellt. Den „Wolkenteppich", der aus der Zusammenarbeit der Viereck-Architekten mit der Messner GmbH hervorgegangen war, fand man am Vorplatz des Jugendamtes in der Kaiserfeldgasse. Und am Kapistran-Pieller-Platz lud der „Urban sailor" von Johannes Scherr und dem Tischler Wolfgang Rosenkranz zum Verweilen ein. Diese vier Möbel sind auch heute noch Teil des Stadtbildes.

Smart Urban Relaxing - Loungemöbel

Kontakt:
City of Design
8010 Graz, Burggasse 15 / 1
Tel: +43 316 872-2170
E-Mail: cityofdesign@stadt.graz.at

nach oben

Social Design im Amt für Jugend und Familie

Empfangsbereich © Stadt Graz / Foto FischerFamilienzimmer © Stadt Graz / Foto FischerWartebereich  © Stadt Graz / Foto Fischer

Architektur und Design präsentieren das Amt als offenes Haus und leicht zugängliche Unterstützungseinrichtung.

Unter Amtsleiterin Ingrid Krammer wurde das Amt für Jugend und Familie der Stadt Graz einem umfassenden Neugestaltungsprozess unterzogen. „Wir wollen ein Haus erschaffen, das unserer täglichen Arbeit entspricht: freundlich, verlässlich, transparent und entgegenkommend.", so Krammer. Dass die Neugestaltung auch der Vision einer City of Design gerecht wird, war Wolfgang Skerget von der Koordinationsstelle City of Design ein großes Anliegen. „Die Vernetzung der verschiedenen Gestaltungsdisziplinen ist bei diesem Projekt vorbildlich gelungen."

Viele Visionen, zahlreiche Einzelwünsche und stark eingeengte räumliche Verhältnisse standen am Beginn der Arbeit. In einer ersten Analyse und Konzeptionsphase legten deloitte und archiguards den Grundstein für die Neugestaltung der Räumlichkeiten. In der Detailplanung und Umsetzung des Umbaus arbeiteten Architekt Wolfgang Strauß, das Planerteam rund um das Gebäudemanagement der Stadt Graz und look! design in enger Abstimmung zusammen. 

Die realisierte Lösung kombiniert bestmögliche Funktionalität mit einer offenen Atmosphäre. Eine stringente grafische Ebene übersetzt die Philosophie des Amtes visuell, mit dem Einsatz von Licht werden die BürgerInnen gezielt durch das Haus geführt. Eine angenehme, kindergerechte Raumatmosphäre wird durch die Verwendung warmer Materialien geschaffen. Entspannendes Grün bildet einen erfreulichen Kontrast und trägt dazu bei, in angespannten Momenten und Situationen zur Ruhe zu kommen. 

Man spürt beim Betreten des Hauses, dass Architektur und Design miteinander gedacht und auch die MitarbeiterInnen in den Gestaltungsprozess eingebunden wurden. „Während der Umsetzung brauchte es für manche Lösungen mehrere Abstimmungsrunden bis alle Schnittstellen zufrieden waren. Diese besondere Qualität ist sichtbar und spürbar, genau das zeichnet Social Design aus." so Stefanie Schöffmann von look! design.

look! design

Kontakt:
City of Design
8010 Graz, Burggasse 15 / 1
Tel: +43 316 872-2170
E-Mail: cityofdesign@stadt.graz.at

nach oben

UNESCO Straßenbahn

Straßenbahn designed by Herms Fritz © Stadt Graz / Harry SchifferGraz UNESCO City of Design Logo © Stadt Graz

Anlässlich vom 20-jährigen Jubiläum vom „UNESCO-Weltkulturerbe historische Altstadt" wurde eine Grazer Straßenbahn mit einem Kunstwerk von Herms Fritz beklebt. Hintergedanke war es, das Thema Weltkulturerbe sowohl für die GrazerInnen als auch für die Gäste der Stadt sichtbar zu machen.

Aber nicht nur das Thema Weltkulturerbe findet sich mit einem eignes dafür kreierten Logo (Agentur achtzigzehn in Zusammenarbeit mit der Stadtbaudirektion) auf der Straßenbahn, sondern auch jenes der "City of Design" und der "Menschenrechtsstadt Graz".

Stadt Graz Beitrag

Internationales Städteforum Graz

Kontakt:
City of Design
8010 Graz, Burggasse 15 / 1
Tel: +43 316 872-2170
E-Mail: cityofdesign@stadt.graz.at

nach oben

Mehr zum Thema